Pressestimmen

 

«Im Gedächtnis bleibt das von Chor und Streichern mitgestaltete, die Kirchenoper abschliessende «Amen». Denn in der Verpflichtung des Orchesters «musica viva Schweiz», gegründet 2003 von seiner Konzertmeisterin Mirjam Sahli, ergab sich ein besonderer Glücksfall. Als Spezialisten in Chorbegleitung gefielen die Instrumentalisten immer in ihren variablen Klangfarben und angepasster Lautstärke.»


Brixi Messe mit dem Vokal-Ensemble Bremgarten 

Das Ensemble musica viva Schweiz begleitete auch die Sänger auf eine dezente Weise souverän, so dass die Sänger – sicher getragen von den zehn Streichern und den zwei Bläsern – ihr Potenzial entfalten konnten.

Vivaldi Trompetenkonzert: Die anspruchsvollen Partien wurden interpretiert von Stephan Fröhlicher und Matthias Kümin... Herrlich agil und äusserst differenziert wirkte in diesem Teil des Konzertes das Orchester.    

... Das Ensemble musica viva Schweiz sorgte mit einer feinen, orchestralen Akzentuierung  für eine zusätzliche Klangfarbe in der Pfarrkirche Muri (AG), sodass die Zuhörerinnen und Zuhörer in den Genuss eines ganz besonderen Konzertes kamen. Dabei überzeugte vor allem die Homogenität des Klangkörpers und man wurde in der gefälligen Akkustik Zeuge eines überaus harmonischen Konzertes. 


Mendelssohn: Lauda Sion mit dem Kammerchor Solothurn 

Das Ensemble musica viva Schweiz spielte mit ausgewogener, guter Dynamik und ausgeglichenem Volumen.

Donizetti: Missa di Gloria

 

Auch das von Konzertmeisterin Mirjam Sahli vorbereitete Orchester brachte die Italianità dieser Musik wunderbar zum Leuchten...


Cimarosa Requiem mit dem Kammerchor Solothurn 

Das 30-köpfige Orchester unter Konzertmeisterin Mirjam Sahli setzte feinnervige Instrumentalimpulse, die eindrücklich Texte wie auch Handlung umrahmten und verdeutlichten.

 


Operetten-Gala mit dem Ensemble Edelvoice

Trotz der relativ kleinen, Kammermusik-ähnlichen Besetzung, gelang es dem Orchester, eine intime Atmosphäre zu zaubern und mit harmonischem Spiel zu überzeugen. 


Aargauer Zeitung  

2. April 2012:
«... Das Ensemble musica viva Schweiz, ein kammermusikalisch besetztes Streichorchester, agierte unter der Konzertmeisterin Mirjam Sahli exakt und einfühlsam.»